Frühlingsgruß

Wir grüßen euch aus dem immer freundlicher werdenden Südafrika. Nicht nur die Blumen sind am wachsen, auch unsere Kinder scheinen täglich größer zu werden. Trotz einigen schlaflosen Nächten und vielen ruhelosen Stunden, genießen wir es nun zu viert zu sein. Es ist schön zu sehen, wie liebevoll Mattea mit ihrer Schwester umgeht und zum mitspielen animiert… Mit Freude teilt sie auch ihr Essen, ihre Spielsachen, Sand, ihre Puppe usw mit Jael 🙂

Da in den Wintermonaten unser Team durch Heimataufenhalte etwas dezimiert war, hatten wir einige zusätzliche organisatorische Aufgaben in 7de Laan zu bewältigen. So mussten zum Beispiel die Schulkinder weiterhin versorgt werden und die Fische im Aquaponic Garden am Leben gehalten werden 🙂 Gemeinsam mit unserm Gärtner Honest aus Simbabwe haben wir den Gemüseanbau erweitert. Ende August konnten wir dann ein paar Tage mit Peter Wenz, unserem Pastor aus dem Gospel Forum, auf seiner Südafrika-Reise verbringen und ihm unsere Arbeit im Township vorstellen. Seinen Besuch in Kapstadt haben wir natürlich auch dazu genutzt gemeinsam mit einer YWAM-Band einen Eventgottesdienst in 7de Laan zu veranstalten 🙂 Besonders erfreulich war es für uns, viele Besucher aus unterschiedlichen Gemeinden und vor allem unterschiedlichen sozialen Hintergründen aus benachbarten Stadtteilen im Hope Centre versammeln zu können. Es ist schön zu sehen, wie sich das kleine, vergessene Township am Stadtrand, in dem es vor einem Jahr noch keine Versammlungsmöglichkeit gab, innerhalb von wenigen Monaten zu einem Ort der Begegnung entwickelt hat. Viele Besucher wurden von der Botschaft von Peter angesprochen und wir sind sehr dankbar für die Entscheidungen, die für Jesus getroffen wurden. Durch den Gottesdienst ist auch das Interesse und Teilnahme an unserer Men’s Bible Study Gruppe weiter gewachsen, und auch eine Frauengruppe wurde in der Folge gestartet.

Nach dem ereignisreichen Winter konnten wir dann als Familie einen Kurzurlaub auf einer Farm in Stellenbosch genießen. Bei schöner Landschaft, vielen Tieren im angrenzenden Wildpark und meist sonnigem Wetter haben wir ein paar schöne Tage verbracht. Mattea war sehr begeistern von den Affen, Giraffen, Löwen & Co 🙂

Unsere wöchentliche Männerrunde mittwochabends ist seit einigen Wochen sehr gut besucht. Vergangene Woche haben die Männer davon berichtet, wie sich die Stimmung in 7de Laan und Beziehungen untereinander verbessert haben. Viele der Männer haben das Verlangen, Gott näher zukommen, Verantwortung für ihre Familien zu übernehmen und zukünftig die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dabei wollen wir sie gerne weiter begleiten und unterstützen. Dieses Wochenende waren wir mit der Gruppe auf einer Männerkonferenz, eine Stunde nördlich von Kapstadt. Gott hat die Herzen der Männer berührt und wir hatten eine super Gemeinschaft.

Wie manche von euch wissen, hatte ich (Joachim) schon nach unserer DTS im vergangen Jahr den Wunsch eine Bibelschule zu besuchen. So habe ich nun entschieden, die School of Biblical Studies (SBS) bei YWAM Muizenberg zu absolvieren. Die Schule ist in drei 3-monatige Abschnitte aufgeteilt und beginnt Montagmorgen 🙂 Da die Schule einen praktischen Einsatz beinhaltet, werde ich weiterhin an 1-2 Tagen pro Woche meinen Dienst in 7de Laan fortführen. Ich freue mich darauf, Gottes Wort zu studieren und hoffe, dass das Studium für uns als Familie zu bewältigen ist. Daher plane ich erstmal die ersten 3 Monate bis Dezember zu absolvieren und dann erneut zu entscheiden.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s